Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Veranstaltungen / Tagung

50 Jahre Charta von Venedig – Geschichte, Rezeption, Perspektiven

MAK - ÖSTERREICHISCHES MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST/GEGENWARTSKUNST WIEN © Bundesdenkmalamt, Foto: Bettina Neubauer-Pregl

JAHRESTAGUNG DES ARBEITSKREISES THEORIE UND LEHRE DER DENKMALPFLEGE 2014

Event Kurzinfo

Zeit: 2. Oktober 2014 bis 4. Oktober 2014 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Vortragssaal 1010 Wien, Weiskirchnerstraße 3 (U3, Station Stubentor. Straßenbahnlinie 1, Station Stubentor. U4, Station Landstraße)

Preis: 70,00 € (Begleitpersonen 40,00 €), Studierende 40,00 €

Anmerkung: Anmeldungen zur Tagung bis 10.9.2014 ausschließlich an: denkmaltagung@bda.at

Unter dem Motto "Geschichte, Rezeption, Perspektiven" findet die Jahrestagung des Arbeitskreises Theorie und Lehre der Denkmalpflege vom 2. - 4. Oktober 2014 in Wien, am Österreichischen Museum für Angewandte Kunst / Gegenwartskunst statt. Die Tagung wird in Kooperation zwischen dem Arbeitskreis, dem Bundesdenkmalamt und den deutschsprachigen Nationalkomitees von ICOMOS durchgeführt. Als Kooperationspartner fungiert auch das Österreichische Museum für Angewandte Kunst / Gegenwartskunst.

Die Charta von Venedig wurde auf dem „Zweiten Internationalen Kongress der Architekten und Techniker der Denkmalpflege“ im Jahre 1964 in Venedig als „Internationale Charta über die Konservierung und Restaurierung von Denkmälern und Ensembles“ verabschiedet. 50 Jahre danach stellt sich die Frage, ob die Charta auch heute noch ihrem Anspruch auf grundlegende Orientierung für die Denkmalpflege gerecht werden kann. Zur Beantwortung dieser Frage erfolgen Erkundungen über die Hintergründe ihrer Entstehung, über ihre Verbreitung, über die Wirkungen in der Praxis von Denkmalpflege und Restaurierung oder über die Auswirkungen auf die nachfolgenden internationalen Grundsatzpapiere der Denkmalpflege. Die zahlreichen Themenkreise werden von einem international breitgefächerten Fachreferent_innen-Kreis auf der Tagung vorgestellt. Aus diesem Kontext soll sich der Blick auf die Zukunft der Charta von Venedig ergeben.

Hier finden sie das detaillierte Programm: Charta von Venedig
Anmeldungen zur Tagung bis 10.9.2014 ausschließlich an:
denkmaltagung@bda.at

Druckersymbol Druckversion