Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Dezember

Altfinstermünz

Der reißende Oberlauf des Inns bildet in Tirol eine natürliche Grenze. Dort wo heute Österreich, Italien und die Schweiz in einem Dreiländereck zusammenstoßen, errichteten bereits die Römer eine Straßenverbindung über den Alpenhauptkamm.


November

Vom Guglbräu zum Gasthaus „Zur goldenen Kugel“

Fast 400 Jahre lang war das Guglbräu an der Adresse Judengasse 3 in Salzburg eine beutende Brauerei und Gaststätte, ehe es 1872 geschlossen wurde. Nach mehr als 140 Jahren und einer umfangreichen Restaurierung öffnet hier nun wieder ein „Gasthaus zur Goldenen Kugel“ seine Pforten.


Maria Saal Altar Festtagsseite

Oktober

Die Rettung des Arndorfer Flügelaltares aus Maria Saal

Der so genannte Arndorfer Flügelalter aus der Propstei-, Pfarr- und Wallfahrtskirche in Maria Saal zählt zu den bedeutendsten Kunstwerken der Spätgotik in Kärnten. Aufgrund seiner akuten Gefährdung durch klimatische Einflüsse wurden im August 2013 im Rahmen einer vierwöchigen Außenarbeit des Bundesdenkmalamtes konservatorische Sicherungs- und Reinigungsmaßnahmen durchgeführt.


September

“Ein zum Schicksal gewordenes Haus”

Nach dem Tod Günther Domenigs im Juni 2012 wurde das Steinhaus am Ossiacher See in Kärnten unter Denkmalschutz gestellt. Der Bau, der den Architekten zeit seines Berufslebens ideell wie finanziell beanspruchte und in dem er auch begraben werden wollte, nimmt im Gesamtwerk eine Sonderstellung ein.


August

… ein kleines Landgut bei Berndorf…

Versteckt inmitten sanfter Hügelketten des östlichen Alpenvorlandes ließ der Habsburger Erzherzog Leopold zwischen1856 und 1880 nach Plänen des Ringstraßenarchitekten Theophil Hansen ein kleines Landgut bei Berndorf in Niederösterreich zu einem der bedeutendsten historistischen Schlösser Österreichs im Stil der englischen Neogotik ausbauen.


Juli

Sommerfrische für eine Villa

Als Gesamtkunstwerk mit grandioser Ausstattung zählt die Villa Lanna in Gmunden zu den bedeutendsten Bauten des Historismus in Oberösterreich. Notwendige Restaurierungen an Malereien und im Garten sicherten den Bestand. Gegenwärtig ist die Villa Lanna Schauplatz eines Films über die Familiengeschichte des Komponisten Richard Wagner.


Eingangsbereich

Juni

„Viribus unitis“

Der Militärbau aus der Zeit Kaiser Franz Josephs in Eisenstadt wurde am 1. Mai 1858 feierlich eröffnet. 13 Jahre beherbergte er das k.k. Kadetteninstitut. Dieses und die nachfolgenden Lehrstätten wurden zum Wirkungsbereich bedeutender Persönlichkeiten: Der Afrikaforscher Anton Erwin Lux (1847-1908) und der Polarforscher Julius Payer (1842-1915) unterrichteten hier, während die Schriftsteller Robert Musil (1880-1942) und Rudolf von Eichthal (1877-1974) ihre Erfahrungen als Zöglinge der Anstalt in ihrem literarischen Werk verarbeiten sollten.


Carl und Andreas Rospini: Blick vom Wetterturm des Hauses Bürgergasse 13 auf die Grazer Stadtkrone (

Mai

Zwei Fotopioniere aus der Steiermark

Mit drei 1840 entstandenen Daguerreotypien der Brüder Carl und Andreas Rospini stehen nun die frühesten fotografischen Ansichten von Graz unter Denkmalschutz


April

Eine Leiche im Keller?

Anlässlich der Errichtung des neuen Gemeindezentrums von Fließ (Tirol) fanden 2011 und 2012 archäologische Grabungen statt, die unter anderem - zum ersten Mal in Nordtirol - eine eisenzeitliche Bestattung in einem zeitgleich bewohnten Gebäude ans Tageslicht brachten.


März

Glücklich Wohnen im "spinnerten Dorf"

Vier „Musterhäuser“ der Wiener Werkbundsiedlung wurden im Rahmen der ersten Restaurierungsetappe instandgesetzt und präsentieren sich wieder in einzigartig schlichter Eleganz der frühen 1930er Jahre. Die Restaurierung, der umfangreiche Dokumentationen und Untersuchungen vorangingen, findet internationale Beachtung. Und das ist erst der Beginn…


Die fertig gestellte Fassade

Februar

„Eine beinahe unberührte Fassade…“

Was für NaturschützerInnen die unberührte Natur ist, ist für DenkmalpflegerInnen eine unberührte Fassade. Vor allem im durch Industrie und einen starken Glauben an den Fortschritt geprägten Ländle sind diese besonders selten bis kaum mehr zu finden. Eine ist am Edelsitz Anderhalden am Ehregutaplatz in der Bregenzer Oberstadt gefunden worden.


Jänner

Eine Landmarke an der Italienstraße

Der unter Denkmalschutz stehende, überregional herausragende steirische Bildstock mit hochwertigen, aber teilweise im Bestand gefährdeten Malereien konnte nun konserviert und restauriert werden.