Zur Navigation springen |Zum Inhalt springen
 
 

Wiki Loves Monuments 2016Preisverleihung anlässlich des gemeinsamen Fotowettbewerbes "Tag des Denkmals" und "Wiki Loves Monuments" 2016

 Die Preisträgerinnen und Preisträger des Fotowettbewerbes "Wiki Loves Monuments 2016"
© BDA

 Fachdirektor Dr. Bernd Euler-Rolle eröffnete die Veranstaltung.
© BDA

Beppo Stuhl von Wikimedia Österreich erläuterte die beiden Fotowettbewerbe "Wiki Loves Monuments 2016" und "Wiki Loves Earth 2016".
© BDA

 Dr. Paul Mahringer, Leiter der Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung, berichtete über die Zusammenarbeit von Bundesdenkmalamt und Wiki Loves Monuments.
© BDA

 Preisverleihung im Ahnensaal
© BDA

Die österreichischen Preisträgerinnen und Preisträger von Wiki Loves Monuments 2016 stehen fest. Am 28. Jänner fand die feierliche Preisverleihung im Ahnensaal des Bundesdenkmalamtes in der Wiener Hofburg statt.

Hunderte von eifrigen Fotografinnen und Fotografen erklärten den September zum Denkmal-Monat in Österreich. Sie nutzten den Tag des Denkmals am 25. September 2016, um gemäß dem Jahresmotto „Gemeinsam unterwegs“ zu sein und die österreichischen Denkmale fotografisch festzuhalten.

Der Wettbewerb umfasste mehrere Kategorien: Tag des Denkmals 2016, Innenansichten, Eisenbahninfrastruktur, Kellergassen und Pilgerstraßen. Unter den zahlreichen Einsendungen wählte eine Jury jeweils 10 Siegerfotos in den Kategorien „Tag des Denkmals 2016“ und „Innenansichten“. In den anderen 3 Kategorien wurden jeweils die ersten 3 Fotografien mit einem Preis versehen. Die 10 Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowettbewerbs "Wiki Loves Earth 2016" wurden ebenfalls geehrt.

Alle Fotos sind auf der Hompepage von Wiki Loves Monuments abrufbar.

Ausgelobt hatte Wikipedia den Preis, um die von zahlreichen freiwilligen HelferInnen zusammengestellten Denkmallisten mit Bildern zu versehen – der Wettbewerb wurde europaweit durchgeführt, die besten Fotos werden nicht nur auf Wikipedia ausgestellt werden, sondern auch zu Fotokalendern zusammengefasst.

Die Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt ist wegweisend für ganz Europa und nutzt Synergien zwischen Behörde und Zivilgesellschaft, um den Wert und die Bedeutung unseres kulturellen Erbes zu vermitteln.

Die österreichische Organisation des Fotowettbewerbes erfolgt als Kooperation von Wikimedia Österreich, Wikipedia-Community und Bundesdenkmalamt.
 

Druckersymbol Druckversion